Tedesco


    Einer Erzählung zufolge ritten Paolo Malatesta und Francesca da Polenta ( besser unter dem Namen Francesca da Rimini bekannt ) oft auf den Hügel von Gabicce, um der bedruckenden Atmosphäre der Burg von Gradara zu entfliehen, und inmitten der damals noch unberührten Natur in trauter Zweisamkeit Zärtlichkeiten auszutauschen, die der diskrete Chronist nicht zu beschreiben wagte.
     
    Und genau dort, wo sich die zwei Liebenden, deren Geschichte von Dante Alighieri für die Nachwelt verewigt wurde, trafen, auf der Spitze des Hügels, liegt heute das Hotel Posillipo.
     
    Die Lage des Hotel Posillipo ist zweifelsohne einzigartig, an einem der schönsten Küstenabschnitte der Adria, an dem zudem das ganze Jahr über ein angenehm mildes Klima herrscht, auf dem malerischen Hügel von Gabicce, von dem aus der Blick auf das Meer hinaus und an der Küste entlang bis nach Ravenna schweift. Wenn man auf einer der großen Panoramaterrassen des Hotels speist, fühlt man sich unweigerlich auf einem der legendären Hochseedampfer versetzt, die die Filme des jungen Federico Fellini durchkreuzen..